Säubern

 

Mildes Detachieren mittels „mechanischer Einwirkung“ auf neuem Niveau!

KREA Swiss (früher bekannt als KREBS Switzerland) hat sich schon vor langer Zeit den Herausforderungen der Fleckentfernung gestellt und im Laufe der Jahrzehnte immer wieder innovative Produktentwicklung hervorgebracht. Seit nun mehr 50 Jahren ist KREA Swiss – bis 2015 untern dem Markennamen KREBS Switzerland bekannt – auf dem Weltmarkt für die effektive Entfernung von Flecken in der Textilveredlung und Bekleidungsindustrie tätig.

Heute produziert KREA Swiss handliche, elektrische Fleckenentfernungspistolen mit mechanischer Wirkungsweise und grössere Detachiertische mit integrieter Trocknung der milden Reinigungsflüssigkeiten. Zwecks der steten Produktentwicklung arbeitet KREA Swiss sehr eng mit führenden Textilherstellern, der Chemieindustrie als auch dem bekannten Hohenstein Forschungsinstitut.

Unsere 3 kombinierten, traditionellen Methoden zur Reinigung von Textilien bestehen aus
1.      Mechansches Einwirken (Sprühstrahl)
2.      Wärme
3.      Seifenlauge oder mildes Lösungsmittel

Ansonsten übliche Fleckentfernungskonzepte nutzen aggressive Chemikalien wie Amylacetat, die gefährlich und giftig sind! Daher ist es grob fahrlässig, wie oft gesehen in den einschlägig bekannten Drittweltproduktionsländern, in einer staubigen Umgebung voller trockenen Textilien mit feinem, explosionsfähigen Benzin-Sprühnebeln zu produzieren!

Lange vor dem Verbot gefährlicher Fleckenentferner (Hydrochloriden) in den 90er Jahren, hat KREA Swiss (ehemals KREBS Switzerland) Pionierarbeit in der Entwicklung “mechanischer, nachhaltiger Fleckentfernung” geleistet und somit die Notwendigkeit von ätzenden Chemikalien widerlegt. Kunden – von grossen Produktionsbetriebe und Wäschereien bis hin zu Reinigungsläden, Modegeschäften, Hotels oder Pflegeheimen – haben schnell verstanden, dass die Kombination unserer milden SOFTsolvent Chemielösung und erhitzten Flüssigseife zusammen mit dem pulsierenden Sprühstrahl eine wirtschaftliche, einfach, schnelle und umweltfreundliche Alternative bietet.

Ausgestattet mit einem speziell gebauten Spritzmotor, der den pulsierenden Sprühstrahl hervorruft, wird der Fleck buchstäblich aus dem Textil “herausgeschoben” (bei dem SOFTspot-System sogar zusätzlich “herausgesaugt”) anstatt sich aggressive Chemikalien zu verlassen, welche die Flecken chemisch auflösen. Die Sprühkraft, der Flüssigkeitsverbrauch und das Sprühbild sind speziell entwickelt worden, um den Anwendern viel Zeit und Geld zu sparen, bei gleichzeitiger Reduzierung der Gesundheitsrisiken und Brandgefahr im Zusammenhang mit den häufig verwendeten Chemikalien, wie z. B. Amylacetat.

Während Flecken unterschiedlicher Herkunft haben können, können sie eingestuft werden in:
·  NASSE Flecken (Wasserbasis) oder
·  TROCKENE Flecken (Öl-/Chemiebasis)

Verschiedene Flecken können natürlich unterschiedlich reagieren, je nach Gewebe. Und daher kann man auch nie eine 100%ig Fleckentfernung garantieren. Doch aufgrund des pulsierenden Sprühstrahls, der die Flecken regelrecht zerschlägt, und der zusätzlichen Lösekraft der Reinigungsflüssigkeiten,  besitzen die KREA Swiss Reinigungswerkzeuge (System oder Spritzpistole) eine besser Fleckentfernungspotential als andere vergleichbare Detachiergeräte. Öbasierte  Flecken wie Lippenstift, Fett, Schmiermittel , Make-up und Rouge usw. sind in der Regel mit  unseren milden SOFTsolvent zu entfernen, während Flecken auf mineralischer Basis , wie Staub und Schweiss, besser mit unserer Flüssigseife SOFTsoap entfernt werden. Unsere speziellen K1 -K4 Lösungsmittel können bei hartnäckigen Flecken wie Rost oder Wein eingesetzt werden – sehen Sie sich bitte unsere Fleckentabelle an.

Die mechanische Wirkung des pulsierenden Sprühstrahls der Spritzpistole oder Detachiertisches, gekoppelt mit dem umweltfreundlichen, entweder kohlenwasserstoff- oder waschmittelbasierten Fleckentfernung, ermöglichen die einfache Handhabung der Fleckenentfernung. Dank seiner Benutzerfreundlichkeit kann die KREA Swiss-Fleckentfernung auch von Laien durchgeführt werden ohne dem Risiko dabei die Textilien zu beschädigen. Unsere Maschinen bieten die ideale, flexible Lösung zur Entfernung von typischen Flecken, auch von empfindlichen Oberflächen, während der gesamten Lebenszyklusphasen eines Kleidungsstücks:

A.     Während der HERSTELLUNG: hauptsächlich Öl, Kugelschreibertinte, Staub, Schmutz etc.
B.      MODEEINZELHANDEL, in der Umkleidekabine: Make-up, Haartönung, Blut, Staub, Tinte, etc.
C.      POST SALES: Reinigung, Wäschereien, Hotels, Kreuzfahrtschiffe, Hospitäler, etc.

Die KREA Swiss Methode ist nicht nur viel billiger als aggressive Chemikalien, sondern vermeidet auch die gesundheitlichen Risiken und Probleme von zwei Hauptgruppen:

·  ENDKUNDEN, die ansonsten mit gefährlichen Chemie versetzte Kleidung tragen, und
·  FABIKARBEITER, welche der Chemie während der Herstellung ausgesetzt sind.
Bekannte Marken und Unternehmen wie Marc Cain, Triumph, Olymp, Loden Frey, JD Williams, Hugo Boss und viele mehr arbeiten mit der professionellen Ausrüstung von KREA Swiss (ehemals KREBS Switzerland).

Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our LinkedIn ProfileVisit Our LinkedIn ProfileVisit Our LinkedIn Profile